Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Coworking Academy

1. Geltungsbereich und Allgemeines
Anbieter der ‚Coworking Academy‘ ist die nuspirit GmbH, Gutenbergstr. 77a, 70197 Stuttgart, nachfolgend ‚Anbieter‘ genannt.
Das Angebot richtet sich an Selbstständige, Studierende und Angestellte, die sich beruflich und privat weiterbilden und entwickeln möchten, sowie an Unternehmen und Organisationen, die ihre Mitarbeiter in deren beruflicher Weiterbildung unterstützen möchten.
Diese Teilnahmebedingungen und Bestimmungen gelten für alle im Zusammenhang mit unseren Veranstaltungen geschlossenen Anmeldungen bzw. Verträge für bestehende Geschäftsbeziehungen sowie für zukünftige Geschäftsaufträge.

2. Angebote
Die Angebote sind freibleibend, Änderungen vorbehalten.
Die Inhalte der Veranstaltungen ergeben sich aus den Beschreibungen auf der Website, Flyern, Broschüren oder anderen öffentlichen Informationen des Anbieters. Der Anbieter ist berechtigt, aus fachlichen Gründen einzelne Inhalte zu ändern, soweit dadurch nicht der Kern des vereinbarten Veranstaltungsformats berührt wird. Die Inhalte können im Verlauf einer Veranstaltung in Abstimmung zwischen Veranstaltungsleitung und Teilnehmern gemeinsam verändert werden.

3. Vertragsabschluss
Eine Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt online unter Angabe von Teilnehmernamen, Unternehmens- bzw. Rechnungsanschrift, Telefonnummer sowie gültiger E-Mail-Adresse.
Es gelten die auf der Website veröffentlichten Preise. Die Seminarpreise gelten pro Teilnehmer und verstehen sich zzgl. der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Nicht in der Teilnahmegebühr enthalten sind Kosten für die An- und Abreise zur Veranstaltung, Hotelübernachtungen und Parkgebühren sowie – wenn nicht anders angegeben – Verpflegung während der Veranstaltung.
Sie können per Rechnung, per Stripe (Kreditkarte) sowie per PayPal und PayPal Express bezahlen.
Bei Zahlung per PayPal bzw. PayPal Express werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung auf unserer Website fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.
Bei Zahlung per Stripe werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters Stripe weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Stripe bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung auf unserer Website fordern wir Stripe zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
Die Zahlungstransaktion wird durch Stripe unmittelbar danach automatisch durchgeführt.
Sofern nichts Abweichendes vereinbart ist, ist die Zahlung des Kaufpreises unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Mit Eingang der Seminargebühr gilt die Teilnahme als bestätigt. Konnten wir bis zum angegebenen Zeitpunkt noch keinen Zahlungseingang verbuchen, erlischt automatisch Ihr Anspruch auf eine verbindlich garantierte Seminarplatzreservierung für den Veranstaltungstermin. In diesem Fall behalten wir uns das Recht für den Weiterverkauf Ihres Seminarplatzes vor.
Wenn nicht anders vereinbart werden Rechnungen als pfd-Datei online übermittelt.

4. Absage, Verschiebung eines Termins
Der Anbieter kann die Teilnehmerzahl von Veranstaltungen begrenzen, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf sinnvoll und erforderlich ist, oder eine Veranstaltung absagen, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen umgehend in vollem Umfang zurückerstattet.
Der Anbieter ist berechtigt, bei höherer Gewalt die vereinbarten Veranstaltungstermine zu verschieben. Hierunter fallen auch Leistungshindernisse, die auf Seiten des Anbieters aufgrund Krankheit, Unfall oder ähnlichem entstanden sind. In diesem Fall wird der Anbieter die Seminarteilnehmer schnellstmöglich verständigen und einen Ersatztermin anbieten, die Schriftform ist hierfür ausreichend. Sollte der Teilnehmer den vorgeschlagenen Alternativtermin nicht wahrnehmen können, werden bereits geleistete Zahlungen umgehend in vollem Umfang zurückerstattet.
Darüber hinaus bestehen keine weiteren Schadensersatzansprüche seitens des Auftraggebers bei Terminänderung oder Absage einer Veranstaltung.

5. Rücktritt, Vertretung, Umbuchung, Stornierung
Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter/Ersatzteilnehmer benennen.
Eine Umbuchung auf einen alternativen Veranstaltungstermin eines entsprechend gebuchten Seminarformates ist bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bei einer Umbuchung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Gebühr von 20% der Teilnahmegebühr der jeweiligen gebuchten Veranstaltung.
Die Stornierung einer gebuchten Veranstaltung ist bis 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bei einer Stornierung 1 Monat bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühr als Stornierungspauschale berechnet. Bei Stornierung innerhalb der letzten 14 Tage vor Veranstaltungstermin werden 100 % der Teilnahmegebühr als Stornierungspauschale berechnet. Bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers zur Veranstaltung wird die gesamte Teilnahmegebühr einbehalten bzw. eingefordert.
Alle Vertretungsbenennungen, Umbuchungen und Stornierungen müssen schriftlich an uns erfolgen. Die Textform ist ausreichend. Bereits geleistete Zahlungen werden im Bedarfsfall den Rücktrittsbestimmungen entsprechend ggf. verrechnet und innerhalb von 20 Werktagen zurückerstattet.

6. Widerrufsrecht
Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (nuspirit GmbH, Gutenbergstr. 77a, 70197 Stuttgart, info@coworkingacademy.org, Telefon: 0711 1209 8672) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)– An nuspirit GmbH, Gutenbergstr. 77a, 70197 Stuttgart, info@coworkingacademy.org– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)– Bestellt am (*)/erhalten am (*)– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

7. Haftung
Der Anbieter haftet bei Veranstaltungen nicht für Schäden, die durch Unfälle, durch Verlust oder Diebstahl – insbesondere für Garderobe, Wertgegenstände o.ä. – in den zur Nutzung vereinbarten Räumlichkeiten entstehen. Für vom Anbieter zu vertretende Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet der Anbieter nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit.
Die vermittelten Inhalte werden vom Anbieter sorgfältig erwogen und geprüft. Für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und der ausgehändigten Unterlagen sowie für die Erreichung des angestrebten Lernziels eines jeweiligen Teilnehmers übernimmt der Anbieter keinerlei Haftung.
Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Die Veranstaltungen und Gespräche erfolgen partnerschaftlich und beruhen auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Alle Veranstaltungen sind ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess, der bestimmte Erfolge nicht garantiert und eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraussetzt

8. Datenschutz & Datennutzung
Der Anbieter verpflichtet sich, sämtliche Daten (Auftraggeber, Teilnehmernamen, Unternehmensanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), die im Zusammenhang des Auftraggebers bzw. Teilnehmers elektronisch gespeichert und im Rahmen der jeweiligen administrativen Zweckbestimmung (Abwicklungs-, Buchungs-, Rechnungs-, Werbezwecke) verarbeitet werden, zu schützen, streng vertraulich zu behandeln und ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu verwenden.

Alternative Dispute Resolution in accordance with Art. 14 (1) ODR-VO and § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

9. Schlussbestimmungen
Erfüllungsort ist der jeweils vereinbarte Veranstaltungsort.
Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Stuttgart. Es findet deutsches Recht Anwendung.
Sollten Teile oder einzelne Formulierungen der AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die unwirksame Formulierung wird durch eine Regelung ersetzt, die der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Stand: 26. März 2017

Download der AGB als PDF-Datei